DVB-T2 Aufnahmen konvertieren mit TS-Toaster

Das Programm soll es einfach machen, DVB-T2 Aufnahmen von einer TV-Karte oder einem TV-Stick in ein anderes Format zu wandeln (MP4 oder MPEG-2).

Viele ältere Smart-Phones, Tablets oder Flachbildschirm-Fernseher sind zwar in der Lage, MP4-Dateien wiederzugeben, streiken aber bei dem neuen HEVC Video-Format, das bei DVB-T2 zum Einsatz kommt.

Aber auch Aufnahmen von Digital-SAT oder Digital-Kabel können damit umgewandelt werden.

Hauptfenster:

Das Programm verwendet und benötigt FFmpeg, welches mit wenigen Mausklicks heruntergeladen wird.

Voraussetzungen

  • Ab Windows 7 aufwärts
  • Benötigt Microsoft .NET Framework 4.0

Download: ts-toaster-19.exe

Neu in Version 1.9:

  • Es wurde ein Fehler behoben (Exception Error: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.), der beim Klick auf "Konvertierung starten" auftrat, wenn der Zielordner noch nicht festgelegt wurde. An dieser Stelle noch einmal Dank an den freundlichen User, der mich darauf aufmerksam gemacht hat.

Neu in Version 1.8:

  • Eine einfache Schnittfunktion erlaubt es, am Anfang oder Ende einer Aufnahme etwas wegzuschneiden. Das gilt nicht nur für TS-Dateien, sondern auch für MP4 und MPG.

Neu in Version 1.7:

  • Das Programm unterscheidet jetzt zwischen HDTV, SDTV und Radio Aufnahmen. Für jede Art gibt es eigene Optionen für die Konvertierung.

Neu in Version 1.6:

  • Zwei neue Optionen in den Einstellungen unter Sonstiges: Log-Datei speichern, sowie Änderungszeit wie von Original-Datei setzen.

Neu in Version 1.5:

  • Zwei neue Startoptionen in den Einstellungen: Überwachung des Quell-Ordners nach dem Start aktivieren, sowie Programmfenster minimieren.

Neu in Version 1.4:

  • Die Funktion "Ordner überwachen" konvertiert neue Dateien automatisch.

Neu in Version 1.3:

  • Neues Profil "mp4 SD" für die Umwandlung von SD-Inhalten (interlaced) nach MP4
  • Fehler behoben: Wenn keine Datei in der Liste war, kam es beim Anklicken von "Konvertierung starten" zu einem fehlerhaften Verhalten.

Neu in Version 1.2:

  • Das Programm kann jetzt minimiert werden.
  • Dateien können hinzugefügt oder entfernt werden, während die Konvertierung läuft.
  • Dateien können jetzt auch per Drag & Drop hinzugefügt werden.
  • Der neue Button [...] erlaubt es, Dateien automatisch hinzuzufügen, die seit dem letzten Aufruf im Quell-Ordner neu sind.

Hinweis zur Warnung nach dem Download

Die Datei ist nicht digital signiert, weshalb Windows beim Ausführen eine Warnung anzeigt, dass der Herausgeber der Datei nicht verifiziert werden kann:

Das ist deshalb so, weil ich ein Digitales Zertifikat erwerben müsste, das pro Jahr 100 bis 200 Euro kostet, um die Datei digital signieren zu können.

Der Windows Defender in Windows 10 macht es einem auch nicht leicht. Nach dem Download wird eine Warnung angezeigt, dass die Datei Schaden anrichten könnte, weil der Herausgeber nicht identifiziert werden kann. Hier muss man auf "Mehr Informationen" klicken und dann auf "Trotzdem ausführen".

Ausführlichere Dokumentation zum Programm